Einsatzbericht 2003

Einsatz am See: Bus hatte Diesel verloren (aus Lindauer Zeitung vom 30.05.03 / Nr. 123)

LINDAU (ltz) - Dieselkraftstoff war am Mittwochvormittag in den Hafen und in den kleinen See gespült worden. Wie die Polizei berichtet, hatte der Fahrer eines Linienbusses vergessen, nach dem Tanken den Tankdeckel zu schließen. als der Bus auf die Insel fuhr, verlor er in den Kurven Kraftstoff. Dieser sickerte über den Regenwasserkanal in den Kleinen See und ins Hafenbecken. Einsatzkräfte von Wasserschutzpolizei, THW und Feuerwehr waren damit beschäftigt, den Ölfilm, der sich gebildet hatte, aufzufangen und den Kanal zu reinigen. Die Ölspur auf der Straße wurde vom THW gebunden.

Zur Info:

Das THW-Lindau (B) hat für diese Einsätze einen Anhänger speziell für Ölspuren auf Fahrbahnen ausgerüstet. Auf diesem Anhänger befinden sich Ölbindemittel, Sand zum abstreuen, Dichtungsmaterial für Kanalschächte, Schaufeln, Besen, Sammelbehälter sowie Absperr- und Sicherungsmaterial. Seit Anfang diesen Jahres wurden bereits neun solcher Ölspureinsätze im unteren Landkreis von Lindau (B) durch das THW-Lindau (B) gefahren.

Bild: ZFü W. Scholz