Einsatzbericht 2014

Eigentumssicherung

Am 28.12.2014 um 2:00 Uhr in der Nacht wurde das THW Lindau zu einer Eigentumssicherung gerufen. Eine Schaufensterscheibe war eingedrückt worden. Ob dies mutwillig oder unbeabsichtigt passierte ermittelt die Polizei. Die Helfer des Technischen Hilfswerks verschlossen das Schaufenster mit Holzstempeln und Schalbrettern, so das das Gebäude wieder gesichert ist. Der Einsatz dauerte rund eineinhalb Stunden.
  
Das THW Lindau ist für unterschiedliche Arten an Eigentumssicherungen ausgestattet. Kanthölzer, Schaltafeln, Holzkeile und weiteres Verschlussmaterial lagern auf der Wache des THW´s. Eine Eigentumssicherung wird in aller Regel nach Ereignissen wie Einbruch oder mutwilliger Beschädigung durchgeführt. Aber auch Ereignisse wie z.B. Notöffnungen durch Polizei oder Feuerwehr, Unfälle, Schadensfeuer und Naturereignisse können dafür der Auslöser sein.